Die Ausstellung „Stadt zu verkaufen” war ein Teil des Festivals „Warszawa im Bau”, das vom Oktober bis dem Dezember 2012 stattgefunden hat. Dank den von uns vorbereiteten Applikationen konnte jeder eine Zeitreise machen und selbst die Gegenwärtigkeit mit Zukunftsvisionen vergleichen.

 

Ergebnisse

Festivalteilnehmer haben eine Zukunftsstadt besichtigt, die virtuell auf den gegenwärtigen Bild der Hauptstadt aufgetragen wurde. Eine herkömmliche Präsentation würde bestimmt eine solche Möglichkeit nicht anbieten.

Wir haben uns bemüht, das Potential der erweiterten Realität und der 3D-Modelle maximal auszunutzen und gleichzeitig eine klare und intuitive Navigationsweise zu bewahren.

Wir haben die Zeitbarriere überwunden, wir haben die technologische Barriere überschritten.

Mehr auf: Facebook.pl/3rstudioMobile.